Karten-Navigator

Australien & Ozeanien Asien Naher Osten Europa Afrika Grönland Südamerika Mittelamerika Nordamerika Antarktis



Region wählen

Suche auf reise-atlas.com

Sinai-Halbinsel


Die Wüste Sinai befindet sich auf der ägyptischen Halbinsel Sinai zwischen dem afrikanischen Kontinent und der arabischen Halbinsel. Die bis ins Rote Meer reichende Halbinsel umfasst eine Fläche von ca. 60.000 km². Sie zeichnet sich durch eine schroffe, kahle Gebirgslandschaft im Süden und eine ansonsten wüstenreiche Gegend aus. Die Sandwüste at-Tih im Norden Sinais, auch Wüste Sur genannt, stellt hierbei die unwirtschaftlichste Gegend der ägyptischen Halbinsel dar. Innerhalb dieses Schichtttafellands befinden sich der Berg Sinai und der Katharinenberg. Im Süden, nahe des kleinen Ortes Milga, befindet sich das berühmte Katharinenkloster, welches um ca. 550 erbaut wurde. Die größte Stadt Sinais ist al-Arisch an der Mittelmeerküste. Im äußersten Süden der Insel liegen die touristisch beliebte Stadt Sharm El-Sheikh und der unbewohnte Nationalpark Ras Mohammed. Beduinen stellen ungefähr die Hälfte der Bewohner dieser Halbinsel dar und führen zumeist ein nomadisches Leben mit Viehzucht, Fischfang oder als Wüstenführer. Tourstisch interessant sind die Gebiete der Beduinen am Golf von Aqaba: Dahab Nuwaiba mit Tarabeen und Muzeina, idyllische Beduinen-Camps und Taba an der israelischen Grenze.

Weitere Informationen:
Englischer Name: Sinai Desert
Land: Ägypten
Längengrad: 29.50000000
Breitengrad: 33.83333300
Zeige Sinai-Halbinsel bei: Wikipedia
Zeige Sinai-Halbinsel mit: Google Earth
Zeige interessante Bilder & Photos mit: Panaramio
Zeige Sinai-Halbinsel mit: NASA Worldwind

Bisherige Bewertungen:

Bisher wurde noch keine Bewertung abgegeben.
Sei der Erste und gib jetzt deine Bewertung ab!

Sehenswürdigkeit bewerten


sehenswert neutral nicht sehenswert

Dein Name (optional):     E-Mail-Adresse (optional):
Dein Kommentar: (max. 4000 Zeichen)  

Bitte die Zahl hier eingeben - um Spam zu verhindern:



§§§