Karten-Navigator

Australien & Ozeanien Asien Naher Osten Europa Afrika Grönland Südamerika Mittelamerika Nordamerika Antarktis



Region wählen

Suche auf reise-atlas.com

Iguazú-Wasserfälle


Ein beeindruckendes Naturwunder. Die bis zu 70 Meter hinabstürzenden Wasserfälle.

Die Iguazú-Wasserfälle sind die Wasserfälle des Flusses Iguazú, der an der Grenze zwischen dem brasilianischen Bundesstaat Paraná und der argentinischen Provinz Misiones verläuft. Sie bestehen aus 270 einzelnen Fällen auf einer Ausdehnung von 2,7 Kilometern. Der Großteil der Wasserfälle ist 64 Meter hoch. Das umganssprachlich Teufelsrachen genannte Wasserfallsystem ist eine u-förmige, 150 Meter breite und 700 Meter lange Schlucht. Die Fälle sind von mehreren größeren und kleineren Inseln getrennt. Die Fälle liegen sowohl im argentinischen Iguazú Nationalpark als auch im brasilianischen Iguaçu Nationalpark. Diese wurden 1984 (Argentinien) und 1986 (Brasilien) auf die Liste des UNESCO-Welterbe gesetzt.

Weitere Informationen:
Englischer Name: Iguazu Falls [with Brazil]
Land: Argentinien
Längengrad: -25.69527800
Breitengrad: -54.43666700
Zeige Iguazú-Wasserfälle bei: Wikipedia
Zeige Iguazú-Wasserfälle mit: Google Earth
Zeige interessante Bilder & Photos mit: Panaramio
Zeige Iguazú-Wasserfälle mit: NASA Worldwind

Bisherige Bewertungen:

Bisher wurde noch keine Bewertung abgegeben.
Sei der Erste und gib jetzt deine Bewertung ab!

Sehenswürdigkeit bewerten


sehenswert neutral nicht sehenswert

Dein Name (optional):     E-Mail-Adresse (optional):
Dein Kommentar: (max. 4000 Zeichen)  

Bitte die Zahl hier eingeben - um Spam zu verhindern:



§§§