Karten-Navigator

Australien & Ozeanien Asien Naher Osten Europa Afrika Grönland Südamerika Mittelamerika Nordamerika Antarktis



Region wählen

Suche auf reise-atlas.com

Die Pampa


Die Pampa ist eine Grassteppe im südöstlichen Südamerika und liegt an der der Mündung des Río de la Plata. Im Westen wird sie von den Anden und im Osten vom Atlantik begrenzt. Nördlich schließt sich die Dornbuschsavanne des Chaco an. Die Verwendung des Begriffs lässt sich entfernt mit dem australischen Outback, dem südafrikanischen High Veld oder dem neuseeländischen High Country vergleichen. Die Staaten Argentinien, Uruguay und Brasilien haben Anteil an der Pampa. Sie bildet das landwirtschaftliche Kerngebiet von Argentinien, in dem vor allem die Rinderzucht dominiert. Man unterscheidet zwischen der östlichen feuchten Pampa, die regelmäßige Niederschläge das gesamte Jahr über erhält, und der westlichen trockenen Pampa. Die Gebirgszüge der Sierras Pampeanas liegen in diesem Übergangsgebiet. Die Viehzucht in den Pampas wird hauptsächlich von den Gauchos betrieben, das sind vorwiegend Nachkommen von Spaniern und Indios.

Weitere Informationen:
Englischer Name: Pampas & its Gauchos
Land: Argentinien
Längengrad: -34.50000000
Breitengrad: -58.16666700
Zeige Die Pampa bei: Wikipedia
Zeige Die Pampa mit: Google Earth
Zeige interessante Bilder & Photos mit: Panaramio
Zeige Die Pampa mit: NASA Worldwind

Bisherige Bewertungen:

Bisher wurde noch keine Bewertung abgegeben.
Sei der Erste und gib jetzt deine Bewertung ab!

Sehenswürdigkeit bewerten


sehenswert neutral nicht sehenswert

Dein Name (optional):     E-Mail-Adresse (optional):
Dein Kommentar: (max. 4000 Zeichen)  

Bitte die Zahl hier eingeben - um Spam zu verhindern:



§§§