Karten-Navigator

Australien & Ozeanien Asien Naher Osten Europa Afrika Grönland Südamerika Mittelamerika Nordamerika Antarktis



Region wählen

Suche auf reise-atlas.com

Die Felskirchen von Iwanowo


Kirchen in luftiger Höhe

Die Felskirchen von Iwanowo befinden sich nahe bei Iwanowo südwestlich der bulgarischen Stadt Ruse. Die Kirchen, Klosterräume und Kapellen wurden seit dem 13. bis zum 17. Jahrhundert in die Flanke eines steilen Felsens am Ufer des Rusenski Lom gehauen. Schon seit Ende des 12. Jahrhunderts wohnten einzelne Einsiedler in den natürlichen Höhlen und schlugen dabei einzelne Räumeaus dem weichen Gestein. Aus den einzelnen Kammern gründete der Eremit Yoakim das Kloster Erzengel Michael. Die einzelnen Räume wurden dabei teilweise auch durch Gänge untereinander verbunden. In einigen der Kirchen und Kapellen sind noch heute Fresken aus dem 13. und 14. Jahrhundert zu sehen. Die Felskirchen gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Weitere Informationen:
Englischer Name: Ivanovo Rock-Hewn Churches
Land: Bulgarien
Längengrad: 43.71666700
Breitengrad: 25.96666700
Zeige Die Felskirchen von Iwanowo bei: Wikipedia
Zeige Die Felskirchen von Iwanowo mit: Google Earth
Zeige interessante Bilder & Photos mit: Panaramio
Zeige Die Felskirchen von Iwanowo mit: NASA Worldwind

Bisherige Bewertungen:

Bisher wurde noch keine Bewertung abgegeben.
Sei der Erste und gib jetzt deine Bewertung ab!

Sehenswürdigkeit bewerten


sehenswert neutral nicht sehenswert

Dein Name (optional):     E-Mail-Adresse (optional):
Dein Kommentar: (max. 4000 Zeichen)  

Bitte die Zahl hier eingeben - um Spam zu verhindern:



§§§