Karten-Navigator

Australien & Ozeanien Asien Naher Osten Europa Afrika Grönland Südamerika Mittelamerika Nordamerika Antarktis



Region wählen

Suche auf reise-atlas.com

Antarktische Trockentäler


Die größten eisfreien Täler der Antarktis

Als antarktische Trockentäler bezeichnet man eisfreie Täler in der östlichen Antarktis. Die größten sind Victoria-Tal, Wright-Tal und Taylor-Tal. Durch die dort herrschenden Extrembedingungen hat sich eine weltweit einzigartige Flora und Fauna entwickelt. Die Täler stellen einen Teil des Transantarktischen Gebirges dar, das die Antarktis über eine Länge von rund 4000 km durchzieht. Die Täler bedecken insgesamt ein Gebiet von rund 4900 km². Das Victoria-Tal ist das nördlichste und kleinste aller drei Täler. Das Wright-Tal ist breiter als die anderen Täler und weist geringere Höhenunterschiede auf. Durch das Wright-Tal fließt der Onyx, der längste Fluss der Antarktis. Das Taylor-Tal ist besser erreichbar als die anderen Täler und daher am beliebtesten für die Forschung.

Weitere Informationen:
Englischer Name: Dry Valleys
Land: Antarktis
Längengrad: -77.31252000
Breitengrad: -132.18750000
Zeige Antarktische Trockentäler bei: Wikipedia
Zeige Antarktische Trockentäler mit: Google Earth
Zeige interessante Bilder & Photos mit: Panaramio
Zeige Antarktische Trockentäler mit: NASA Worldwind

Bisherige Bewertungen:

Bisher wurde noch keine Bewertung abgegeben.
Sei der Erste und gib jetzt deine Bewertung ab!

Sehenswürdigkeit bewerten


sehenswert neutral nicht sehenswert

Dein Name (optional):     E-Mail-Adresse (optional):
Dein Kommentar: (max. 4000 Zeichen)  

Bitte die Zahl hier eingeben - um Spam zu verhindern:



§§§